Corona-konformes Minialbum (mit Maske)

Irgendwie ist diese Woche ein Doofmann – und wenn die Dinge nicht so laufen, wie sie sollten und man mit seinem Kram nicht voran kommt, nervt der ganze Corona-Kack noch mehr als sonst schon. Geht mir zumindest so. Doch glücklich ist, wer kreativ sein kann! Ich habe einfach mein eigenes Satire-Projekt ins Leben gerufen und ein Minialbum nach geltenden Regeln gebaut, nämlich mit Maske!

Falls Ihr auch so ein Therapie-Projekt braucht: hier kommt das Kochrezept!

Minialbum aus einer Maske

Ihr benötigt lediglich etwas Papier – Cardstock und/oder festeres Designpapier, eine Maske, einen Knopf, Nadel und Faden und natürlich die Basics, wie Schere, Kleber etc.

Als erstes schneidet Ihr ein Stück Papier in der Größe 6 3/4 x 3 3/4″ zu und falzt es quer liegend bei 3″ und bei 3 3/4″.

Seiten falzen Minialbum

Dazu benötigt Ihr drei Stücke in der Größe 6 x 3 3/4″, die Ihr nur liegend in der Mitte falzt. Noch nicht falten!

Klebt nun die Maske auf das erste Papier und schneidet einen der Henkel ab.

Minialbum Anleitung

Damit alles auch richtig gut fest sitzt, habe ich den Rand einmal mit der Nähmaschine umnäht.

Um die Seiten einzupassen, orientiert Ihr Euch an den Falzlinien. Nehmt eine der Seiten und legt Falz auf Falz. Verbindet die beiden Teile an dieser Stelle, indem Ihr tackert, näht, Band wickelt – was Euch eben einfällt.

Minialbum Seiten einsetzen

Wenn die erste Seite fest ist, klappt Ihr sie um und orientiert Euch für die zweite Seite an der anderen Falzline. Die dritte Seite passt Ihr dann einfach mittig ein. Ich finde Pi mal Auge reicht für dieses Projekt völlig! ;-)

Minialbum aus Maske

Dann könnt Ihr auch die Buchdeckel umknicken. Für den Verschluss markiert die Positionen für die Löcher und bohrt die Stellen einmal vor, dann geht das Annähen leichter.

Scrapbooking Corona

Mit ein bißchen passender Deko wird dann ein richtiges Mini draus! ;-)

Minialbum

Fehlen nur noch die passenden Bilder. Aber davon haben wir vermutlich alle genügend?

Minialbum aus medizinischer Maske

Minialbumscrap

Minialbum

Und wer mag, kann sich das Ganze auch gerne nochmal hier als Video ansehen:

Lasst Euch nicht ärgern und bleibt vor allem gesund!!

Kreativsüchtig

 

6 Kommentare

  1. Ursula Antworten

    MOIN Mel, TRAUMHAFT, ein echtes Mel :)) Meine Kreativität ist allerdings dermaßen im Keller angelangt, das ich noch nicht mal Stanzen oder so kaufe *roll* ich hoffe, irgendwann in nicht allzuferner Zukunft kann man sich mal entspannt wieder zusammentun und zusammen werkeln. Aber vielleicht raffe ich mich ja mal auf und bau mir das Ding zum abheften meiner ganzen negativen Tests ;) Ich wünsch dir weiterhin viiiiiel Durchhaltevermögen :) LG Ursula

    • Mel Autor des BeitragsAntworten

      :-))) Ich hab ALLES gegeben!! Nicht mal Stanzen kaufen ist hart, die gehen doch eigentlich immer?? Aber es nützt ja alles nix – Cropweh, Workshopweh… Irgendwann muss das ja mal besser werden. Und dann!!
      GLG, Mel

    • Mel Autor des BeitragsAntworten

      Ich bin ja noch immer etwas irritiert, daß das Ding so gefeiert wird – bei Insta sind sie schier ausgeflippt?! *schlapplach*
      GLG, Mel

  2. Mone Antworten

    Super genial, das mache ich auf jeden Fall nach. Danke für die Anleitung.

    Liebe Grüße
    Mone

Ich freue mich immer über ein paar liebe Worte von Dir!