Crop Ahoi – es war so schön!

Crop Ahoi

Werbung

Wie das bei solchen Events immer so ist – da fiebert man wochenlang und länger dem ersehnten Termin entgegen und SCHWUPP! ist alles schon wieder vorbei… Verrückt, oder? Aber von den Nachwehen so einer kurzen kreativen Auszeit kann man dafür ja auch noch wieder eine Weile zehren. Lust auf ein bißchen after-Crop-feeling? Dann mal los:

maritime Buttons

Start der großen Sause war am Samstag um 11 in Ahrensburg bei Hamburg. Ich hatte das mit Uhrzeit irgendwie nicht so richtig auf dem Schirm, war damit aber nicht allein… *lach* So hatten wir dann noch ein weiteres Paar Hände zum Helfen für die letzten Handgriffe, was jetzt auch gar nicht schlecht war. :-)

Den Raum hatte Ulrike im Frühjahr für uns aufgetan – ich gebe zu, da war ich noch ein bißchen verhalten und bin jetzt so froh, dass sie so hartnäckig darauf bestanden hat, endlich wieder einen Crop auszurichten. Die Planung und die Wochenenden, die wir damit verbracht haben, dieses und jedes vorzubereiten haben richtig Spaß gemacht und wenn dann so ein bißchen Heimlichtuerei mit strahlenden Gesichtern glücklicher Scrapperinnen belohnt wird, hat sich jede Minute der Arbeit gelohnt.

Tische beim Crop Ahoi

Ulrikes Jungs haben am Abend vorher kräftig mit angepackt und für uns Tische und Stühle gerückt, so dass der Raum ziemlich fix hergerichtet war.

Crop Handtuch

Zur Begrüßung gab es für die Teilnehmerinnen personalisierte kleine Handtücher, mit denen sie erstmal ihre Plätze besetzen konnten. Und dann wurde es auch schnell kuschelig:

Crop Ahoi Gepäck

Wer schonmal bei einem Crop war, der weiß, daß wir Bastelweiber immer unheimlich viel Zeug dabei haben, das natürlich auch alles GEBRAUCHT wird! *hust* Koffer, Kisten, Taschen und Wagen – das alles hat aber problemlos seinen Platz gefunden. Und natürlich gab es auch noch die Möglichkeit in den Flohmarktkisten zu stöbern und ein paar Schnäppchen zu schlagen.

Crop Ahoi Flohmarkt

Wie gut, dass es elektronische Zahlungsmethoden und Smartphones gibt… :-)

Für Speise und Trank war auch gut gesorgt – jeder hat etwas leckeres für ein unglaublich tolles Buffet mitgebracht. Wir hatten Salate und Snacks, Käse und Brot, eine richtig leckere Suppe, Kuchen, Obst und Gemüse. Wirklich alles was das Herz begehrt!

Crop Ahoi Buffet

Und Nervennahrung durfte natürlich auch nicht fehlen:

Candybar

Ein paar Impressionen gefällig? :-)

Eben einfach ein richtig schöner Crop mit viel Geschnatter, tollen Menschen und einer Menge Lachen. Und natürlich mit ganz viel Kreativität!

Auf Workshops oder Tombola oder sonstwelche abzuarbeitenden “Programmpunkte” haben wir ganz bewusst verzichtet, aber eine kleine Aktion für einen guten Zweck haben wir noch eingebaut.

Weihnachtskartenbastelaktion

Die Meisten von Euch wissen ja, dass einer meiner Jungs schwerbehindert ist. Wir haben das große Glück, dass er ganz in der Nähe eine richtig tolle Schule besuchen kann, die jedes Jahr einen sehr schönen Weihnachtsbasar ausrichtet, der diesmal in zwei Wochen, also am 23. November stattfindet. Und für diesen Basar haben wir Weihnachtskarten gesammelt – hier könnt Ihr einen Teil der Ausbeute sehen:

Weihnachtskarten

Ist das der Hammer? 1000 Dank an Euch, Mädels! Die Karten gehen nächste Woche an Pauls Lehrerin und werden dann an dem Stand seiner Klasse mit verkauft. Der Erlös geht zu 100% an den Schulverein, der immer wieder richtig tolle Dinge für die Kinder ermöglicht.

Aus den ganzen Karten haben wir dann noch eine ausgelost und konnten, Dank unserer tollen Sponsoren, noch ein dickes Kreativpaket an eine glückliche Gewinnerin geben.

Apropos Sponsoren, Ihr habt ja auf den Bildern schon unsere Goodiebags erspäht, oder?

Goodiebags Crop Ahoi

Also eigentlich waren das schon Goodie-Säcke! Auch wenn der Tag ja so schon großartig war, ein Tütchen vollgefüllt mit wundervollen Sachen, ist immer nochmal so ein Sahnehäubchen. Und wir hatten wirklich die besten und großzügsten Sponsoren ever:

Sponsoren Crop Ahoi

Ein ganz, ganz dickes DANKESCHÖN an

Alexandra Renke

Beemybear

Create a Smile

danipeuss

Dutch Doobadoo

Pauli-Spirit

Scrapbook Adhesives

Skullpaper

Sommerabend

Studiolight

Supercraft

Tombow

für Eure Unterstützung. Es waren wirklich alle ausnahmslos begeistert!

Seid Ihr neugierig, was drin war in den Tüten? Klickt doch mal durch Instagram mit dem Hashtag #cropahoi – da gibt es schon ein paar Bilder. Ich zeige hier noch nix, denn die durch Grippe dahin gerafften, die dem Ganzen nicht beiwohnen konnten, kommt die Tage noch ein Päckchen zu und wir wollen ja die Überraschung nicht verderben.

Aber andere Bilder habe ich hier natürlich auch noch mehr:

Sprühkiste

Hamburger Speck

Crop Ahoi

Weihnachtskarten

Ey!! Der Frechmolch!!! <3

Durch die Nähe zum hiesigen Einkaufszentrum und eine große Fensterfront zum Gehweg hatten wir den ganzen Tag lang eine Menge schaulustiger Menschen, die teils interessiert, teils verwundert von außen mal einen Blick riskierten. Ein paar potentielle Teilnehmer für nächstes Jahr waren auch dabei. :-D

Und dann waren da diese Halbstarken, die altersbedingt ein paar Faxen machen mussten und ein wenig nach der Candybar schielten. Und nach einem kurzen Gespräch mussten wir feststellen – die hatten nicht nur ne große Klappe, da war auch was dahinter:

Jordan Music

Und so kam es, dass ein 17-jähriger Junge uns spontan seine Musik schenkte und mit einer wundervollen Stimme 40 alten Bastelweibern eine Gänsehaut verpasste. Was ein geiler Typ! Ihr findet Jordan hier bei Insta und eins ist klar: wir sind Fangirls!

Was für ein Tag.

Es war so schön, bekannte und liebgewonnene Menschen wiederzusehen, neue tolle Leute kennen zu lernen und zusammen eine tolle Zeit in einer unglaublich entspannten und schönen Atmosphäre miteinander zu verbringen. Danke an alle, die diesen Tag so wunderbar gemacht haben.

Kreativsüchtig

 

 

2 Kommentare

  1. Kirsten Antworten

    Ach Mel, das hört sich alles so toll an! Beim nächsten Mal möchte ich auch dabei sein! Liebe Grüsse Kirsten

Ich freue mich immer über ein paar liebe Worte von Dir!